Schön wenn es einfach ist

Die Welt bewegt sich, stets mit uns und doch, so scheint es, ignorieren wir und werden gekonnt ignoriert. Die Mechanismen unserer Gesellschaft wirken, versuchen wir einen Blick hinein zu werfen, wie ein Buch mit sieben Siegeln. Ein Fremdwort ist auf der Jagd nach dem nächsten und unser Hirn verknotet sich stets bei neuen Verständnisversuchen. Mehr von diesem Beitrag lesen

Advertisements

„Skinhead Attitude“ – Ein Skin ist kein Nazi“

Die Geschichte der Skinheads ist eine Geschichte voller Missverständnisse! – Diesen Satz muss ich einfach zu Beginn anführen, denn es wird von allen Seiten auf all jene (verbal – leider gelegentlich auch nonverbal) eingeschlagen, die sich nicht scheuen zu ihrem Kult, zu ihrem Dasein zu stehen. All jene, die keine Angst davor haben sich zu kleiden wie sie es für richtig halten, egal was die Gesellschaft dazu sagt. Eine Glatze zu tragen, nicht nur aus morgendlichen Aufstehgründen, ist nicht einfach. Mehr von diesem Beitrag lesen

Werbung – schon mal gehört UEFA?

Werbung ist ein notwendiges Instrument um ein Produkt an den Mann und die Frau zu bringen. Wie bitte soll jemand von einem „guten“ Produkt erfahren, wenn nicht durch Werbung. Plakate, Radio, TV, oder auch Mund zu Mund Propaganda. Es dreht sich nach immer dem gleichen Prinzip. – AIDA ! Nein, ich meine kein Schiff. Mehr von diesem Beitrag lesen

Ist unsere Meinung die einzig wahre?

Ich liege gerne mal auf meinem Sofa, mache mir ein wenig Musik an und denke nach. Dies ist ein Vorgang, der sich in letzter Zeit des öfteren wiederholt. Ein Problem an der Geschichte ist eine überdurchschnittlich lange Einschlafphase. Wie mit vielem anderen, so lerne ich aber auch damit gut zu leben. Worüber ich nachdenke? Ich kann es euch, meinen lieben Lesern, gar nicht genau sagen. Die Gedanken spielen Flipper in meinem Kopf. Mehr von diesem Beitrag lesen

11. September und nichts gelernt

Vor 10 Jahren starben etwa 3.ooo Menschen, eine Trägödie, die ihresgleichen sucht. Sie starben für eine Idee, die sie selbst nicht hatten. Die Maschinerie des Weltkapitalismus´ hatte sie in den Bann gezogen, betäubt und Monotonisiert. Der Tod von so vielen Menschen hätte verhindert werden können und doch wurde er provoziert. Mehr von diesem Beitrag lesen