„Flausch“ vs „Arsch in der Hose“

Zuhause, im Büro, in der Bahn oder in Parkanlagen, immer und überall haben wir die Möglichkeit, so wir es denn wollen, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Keine Telefondose, die uns bremst, kein Kabel, das die Bewegungsfreiheit einschränkt. Ein Ladekabel, das ist wichtig, das müssen wir unbedingt haben. Ein Handy, aber bitte nur eines mit Internetfunktion. Den passenden Tarif bietet man uns, wohl wissend wir wollen uns nicht örtlich einschränken lassen, gleich bei einem Smartphonekauf mit an. Mehr von diesem Beitrag lesen

Advertisements

Die Saison ist aus, der FC St. Pauli bleibt

Die Saison ist vorbei. 34 Spieltage voller Emotionen. Freude, Leid, Tränen aus beiden Gründen. Anregende, alberne, überflüssige, aufheiternde Gespräche auf den Tribünen. Bierchen davor, währenddessen, danach, kalt, warm, abgestanden, frisch geöffnet. Dicht gedrängt, sitzend, Kippe anzündend, Joint riechend, Brezelmann, Kuchen danach. Jeder erlebte es auf seine, einzigartig wollende Art und Weise. Mehr von diesem Beitrag lesen

Es war nicht so wie gedacht, es war besser! #kiezup

Die Vielschichtigkeit einer Gesellschaft gilt gemeinhin als bekannt. Verschiedene Menschen, verschiedene Meinungen, verschiedene Lebensauffassungen. Ich erzähle hier nichts neues, dennoch kommt es immer wieder vor, ich nehme mich da nicht heraus, es setzt sich die vorherrschende Meinung einer Gleichschaltung, einer monotonen, durch Normalität und gefährlichem Halbwissen geprägten Menschenansammlung durch. Mehr von diesem Beitrag lesen