Gar nicht so eingestaubt wie man meinen könnte

Um es vorweg zu nehmen, ich bin so musikalisch wie ein Schwein, Spötter würden behaupten, daran orientiert sich auch mein Musikgeschmack. Ein wenig gemein, aber Punk, OI! und Hardcore treffen nun wirklich nicht den Geschmack eines Jeden. Ich kann gut damit umgehen, fristet und pflegt meine Lieblingsmusik immer noch gerne ihr Nischendasein. Umso angenehmer finde ich es da, entdecke ich immer wieder neues, interessantes, das nicht unbedingt meinen Hauptmusikgeschmack trifft. Nur wenige wissen es vielleicht, aber ich bin auch durchaus ein Freund von Acapella- und Akkustikmusik.

Einige sehr schöne Exemplare dieser Musikrichtung habe ich heute auf YouTube gefunden. Ich möchte sie euch nicht vorenthalten. Ich entdecke eine Sparte, die unter vielen Menschen ein verstaubtes Image hat – Chöre! Was diese Menschen mit ihren Mündern, mit ihrer Stimme anstellen können, wie die Arrangements zum Teil gestaltet sind, finde ich bemerkenswert. Ich empfehle euch in einige der Lieder mal rein zu hören. Leider ist die Qualität nicht immer die Beste, ich denke aber, es ist durchaus möglich das Können der Menschen als Kunst ein zu stufen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Reinhören!

Toto´s Evergreen Africa….wundervoll!

Bemerkenswert was hier aus einem Rammsteinwerk gemacht wurde.

Wer kennt sie noch, die tolle Serie „Friends“?

Auch Alanis Morisette wurde, wie ich finde, gut gecovert.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: