Fremdschämen vs. Wein – Ein Selbstversuch bei DSDS

Was macht der Kuschelpunker an einem Mittwochabend? Genau, er spielt TV-Junkie. Dazu gibt es folgende Idee zu einem kleinen Selbstversuch. Wieviel Wein muss man trinken damit das Fremdschämen endlich aufhört?

Viertel nach acht – Ich mach mir dann mal ne Flasche Vino auf und schenk mir einen ein. Tragische Geschichte von nem Knastbruder. Hat jemand dem schon mal gesagt, das man Mützen durchaus auch ganz auf dem Kopf tragen kann? Fremdschämen gegen Vino – 1:0

20 Minuten nach 8 – 2. Glas Wein. Schüchternes Mädchen in Lila. Keine Ausstrahlung, aber Singen will sie können. Vielleicht kann sie es ja auch. Nein, sie kann es nicht! Hat die denn keine guten Freunde, die ihr mal verklickern, dass sie keine Madonna, Prittney Schpears oder Rieanna ist? Fremdschämen gegen Vino – 2:0

5 Minuten vor halb 9 – Ein unscheinbarer Troll wagt sich unter seinem Stein hervor. Die Akkustik muss da mies sein, denn seine Sprechstimme is schon gräßlich. Hat ihm bisher wohl nur keiner gesagt. Fremdschämen gegen Vino – 3:0

Das folgende Blondchen schaut ja schon mal nicht schlecht aus. Ich brauch mehr Wein. TötensenDieter leckt sich schon den Sabber vom Mund. Die penetrante Alte würd ich vielleicht in meinem Bett dulden, aber dann muss sie auch die Klappe halten! Fremdschämen gegen Wein – 3:1

Lustiges Liederraten folgt. Da kann der Wein einfach nicht mithalten! Fremdschämen gegen Wein – 4:1

Es sieht schlecht für den Wein aus. Es besteht die Gefahr eines haushohen Sieges des Fremdschämens. Was kann man tun?

Kleiner Junge mit Guitarre, singen kann er, kommt wirklich cremig rüber. Verdient eine Runde weiter. Dieter ist wieder in Hochform. Soweit so gut. Zwischenstand – 4:2

Hübsches Mädel aus Hamburg. Schon lecker die Kleine, nur leider ein wenig Jung. Die muss erst nochmal auf die Weide ehe man die zureiten kann. Dieter strahlt schon wieder.“Taubstummenhose“ versteht sie nicht, ich hab trotzdem köstlich gelacht. – 5:2

Die Kleine mag zwar hübsch aussehen, aber mal ehrlich, die Hellste ist sie nicht. Ich brauch mehr Wein!!!!!

Der Bauchtanz schaut ja gut aus, die Yogaübung mach ich lieber nicht nach und die Entenimitation is der Hammer „grusel“ Der Gesang hat mich jetzt nicht aus den Socken geholt. Die ganze Person ist anstrengend. – Fremdschämen gegen Wein – 6:2

Es ist jetzt viertel vor 9. Viel ist vom Wein nicht mehr übrig, von der ersten Flasche. Sollten ab jetzt meine Freunde die Tippfehler vermehrt auftauchen bitte ich euch um Entschuldigung. So hart hab ich mir den Selbstversuch nicht vorgestellt. Ich schau solch eine Sendung ja nicht zum ersten mal, aber gelegentlich schalte ich dann einfach um. Für euch quäle ich mich da jetzt aber tapfer durch. Es muss gehen. Ich kann euch sagen, dass ich wirklich an meine Grenzen gehe. Meine Leber freut sich, hat sie doch wieder etwas zu tun. Mein Hirn lässt Begeisterung vermissen. „Weg mit der Wampe“ – Artikel in der neuen „Men´s Health“. Ich kann euch sagen, dieser Selbstversuch schmeißt mich da um Stunden zurück. Hat der Wein überhaupt noch eine Chance, oder wird er gnadenlos versagen? Ich darf mir nach DSDS nur nicht diesen debilen Sozialpädagogen anschaun, denn dann ist der Wein schneller alle als mir lieb ist und „Fremdschämen“ siegt zweifellos. So, Werbung zu Ende. Glas ist wieder voll, ich brauch auch nicht mehr lange!

Erster Kandidat nach der Werbung ist Schwiegermutties moppeliger Liebling. Bitte zerschlag ihm einer die Guitarre! Er ist nicht weiter und ich bin dankbar. Fremdschämen gegen Vino – 7:2

Auf die folgende rassige Tunesierin bin ich echt mal gespannt. „rrrrr“ lecker Mädschen! Yam yam….schaun wir mal was sie so bringt. „Hallo Ines aus Hamburg…“ Leider erst 22 Jahre und mit Kind. Zu Jung und ein Kind bin ich selber noch! Mist! Na ja, meine Freundin wird es freuen. Die hätte ich auch ohne Wein ertragen, aus diesem Grund vergebe ich hier keine Punkte.

Noch 17 Minuten muss ich überstehen. Wird bestimmt hart.

Michael Jackson für weiße. Oh mein Gott, Herr lass Hirn vom Himmel fallen und verfehle den Kerl bitte nicht!!!!!!!!!!!1 Kriegt erstmal einen von der Jury mit und ich bin ein wenig zufrieden gestellt. Bääääaaaaaaahhhhh……mir gehen die Buchstaben auf der Tastatur aus. Och nööööö……Wo kommt der Vollpfosten den her? Ach ja, aus Kiel. Armer Konna, gerade tut er mir ein wenig leid. Fremdschämen gegen Wein – 8:3

Ich glaub ich reiß mir gleich meine Fingernägel raus, das tut bestimmt weniger weh als der Kerl.

Erneut eine Werbeunterbrechung. Wurde auch Zeit. Was sich so alles nach Hamburg zum Casting verirrt hat ist unglaublich. Ich glaube aber ich kenn keinen von denen, oder? Bitte lass mich keinen kennen….“heul“

Ich weiß, dass dieser Artikel ein wenig länger wird, aber ich hoffe das sich meine Mühe lohnt und vielleicht doch der ein oder andere sich meinen „Live-Artikel“ durchliest. Bitte lasst mich dieses Leid nicht umsonst auf mich genommen haben! BIIIIIIITTTTTTTEEEEEEEE!!!!!! Ich brauch noch mehr Alkohol, noch darf ich ja. Ab Februar will ich ja artig lernen, da fällt so ein Selbstversuch wohl aus. Schade eigentlich bei den ganzen Sendungen im Frühjahrsprogramm. Vielleicht habt ihr ja „Selbstversuch-Ideen“. Hinterlasst eure Ideen in einem netten Kommentar und vielleicht begebe ich mich dann ja, S. Raab gleich, für euch in Gefahr. Ich werde aber keine Raketen aus meinem Hintern steigen lassen und eine „Wir ärgern den Kuschelpunker und lassen ihn 4 Wochen fasten“-Idee wird auch nicht umgesetzt. Soviel dazu. Holly reiß dich zusammen!!!!!!

So, geht gleich weiter. Puhhhh, ist nicht mehr lange, dann kann ich meine Krimis auf VOX schaun. Schnell Wein nachschenken.

Es geht weiter, Grinsebacke Sebastian betritt die Bühne. Es riecht nach einem Puntk fürs Fremdschämen. Der „besoffene Lurch“-Vergleich stimmt irgendwie. Ich will da jetzt nicht weiter schreiben. – 9:3 fürs Fremdschämen

Fazit:

Es geht nicht. „Fremdschämen“ gewinnt beeindruckend, aber nicht überraschend klar und deutlich. Ich habe einen kleinen sitzen, aber damit muss ich jetzt, im Namen der Wissenschaft, einfach leben. Vielleicht muss ich zu härteren Alkoholika greifen um dem „Fremdschämen“ eine Niederlage zu verpassen. Ich bin fertig für Heute. Nach „Familien im Brennpunkt“, 16 Uhr auf RTL hat mir der gleiche Sender Heute Abend den gar aus gemacht. Ich kapituliere und erkenne die Schamresistenz sämtlicher Castingkandidaten an!

 

Advertisements

5 Responses to Fremdschämen vs. Wein – Ein Selbstversuch bei DSDS

  1. reizzentrum says:

    Ach menno, ich hätte so zauberhafte Ideen, wie man dir das Leben schwer machen könnte. Aber leider keine, die die Würde des Menschen nicht massiv angreifen…

    Grosser, ein Tipp von mir: Lass den Scheiss mit Bohlen und so. Am besten nichtmal ignorieren

  2. kuschelpunker says:

    ich wusste schon warum ich dir „verbal“ einen maulkorb für diesen artikel verpasst hab. du garstiger alter mann!!!!! „lach“

    was soll ich denn machen als tv-junkie? Ich könnte wetten, dass du dir den kram heute abend auch antun MUSSTEST! vielleicht sollte ich mich wirklich zurücknehmen, mal schaun ob das klappt. falls mein hirn zu aufgeweicht ist, weiß ich ja wen ich demnächst öfter anrufen muss…..höhö

  3. Atomality says:

    Nix da, Du nimmst Dich in Punkto Trash-TV NICHT zurück. Lass Dich von dem alten Mann nicht beeinflussen!!!!!

    Wobei ich zugeben muss, dass mir auch ein paar nette Ideen in den Sinn kamen. Ich fände es aber unverantwortlich, Dich von Bohlen, Klum und Konsorten fernzuhalten.

  4. kuschelpunker says:

    naaaaaaa guuuuuuut, dann werd ich mein hirn also weiter aufweichen. ich bin irgendwie masochistisch veranlagt.
    du findest es unverantwortlich mich vom tv fern zu halten? lese ich da ein wenig egoismus raus?

  5. Pingback: Neue Casting-Saison, neues Seelenfutter für die Musikindustrie « Habt ihr nichts anderes zu tun?

%d Bloggern gefällt das: