Endlich mal wieder Zeit für euch

Es ist mal wieder soweit. Ich habe mich ja lange nicht mehr schriftlich geäußert. Hatte auch den ein oder anderen Grund. Ich war zeitlich einfach total eingespannt. Ich meine nicht mit Popeln in der Nase. Wochenende ist ja immer eine recht anstrengende Zeit für mich. Freitags mit meiner liebsten treffen – normaler weise auch am Samstag – und dann auch noch schaun wie man alles andere in den Griff bekommt.

Da ich ja alleine wohne, bleibt der Haushalt folgerichtig an mir hängen. Hotel Mama war da doch viiiieeeel bequemer, aber die wollt mich ja irgendwann nicht mehr haben! „grummel“ Nun ja, schreiben will man ja auch noch. Zu eurem Leid hab ich aber mehr an meinen Kurzgeschichten gearbeitet als mich um meinen Blog zu kümmern. Gelesen hab ich einiges. schön fand ich die Bilder vom W:O:A so unter anderem. Is das was mir grad so spontan einfällt. Samstag Abend hab ich dann mit meinem Bruder ne Kiste Astra platt gemacht und mit ihm über seine bevorstehende Hochzeit palavert. Sehr ergiebig. Schade nur, dass er erst sehr spät kam, so hat er die Tittenshow auf Pro7 verpasst. Das Sommrmädchen 2009. Mal ehrlich….von den ursprünglich 16 Kandidatinnen fand ich vielleicht 6 so richtig lecker. Gut, die Sendung kann man entspannt mit „Ton aus“ anschaun, denn was die Mädels so von sich geben ist nicht der Weisheit letzter Schluss. Die Mädchen haben die Weisheit mit der Gabel gegessen, schade nur, dass die Weisheit als Flüssigkeit daher kam! Was die eine der Beteiligten sich hat in die Brüste packen lassen, hätte sie lieber in den Kopf verpflanzen sollen. Unglaublich wie dämlich da einige daher kommen. Die Spiele sind aber schon recht nett an zu sehen….höhö!

Nachdem die Kiste Bier alle und ich voll war, schlief ich seelenruhig und zugedröhnt ein. Kaum wach klingelte mein Mobiltelefon. Ein Kumpel von mir, ich kenne ich schon seit vielen Jahren, kündigte sich an. Vor kurzem verlassen, ist der arme Kerl ein gebrochener Mann. Nicht schön an zu schaun, aber auch wir Männer müssen unseren Gefühlen mal freien Lauf lassen. Nach etwa 2,5 Jahren Beziehung kann sowas mal passieren. Möchte nicht wissen wie ich mich aufführe wenn mich meine Liebste nach 3 Jahren verlässt. Schön wird das sicher nicht, aber ich mach das dann wohl eher mit mir selbst aus. Jeder Mensch ist halt anders. Mein Kumpel blieb also über Nacht. Montagmorgen musste ich zu einem wichtigen Termin beim Arbeitsamt. Ein Einstufungstest um dem Amt zu zeigen, dass ich mir mein Hirn noch nicht weggesoffen habe und die ein oder andere Gehirnzelle noch funktioniert. Wenn die halt meinen. Ich habs mir angetan, den Test bestanden, anschließend noch den Psychologen angemotzt, weil der mich nicht verstehen wollte und zwischendurch sogar noch festgestellt, dass mein Kumpel sich immer noch nicht aus meiner Wohnung bewegt hat. Meldet der jetzt territoriale Ansprüche an? Ich mach mir da erstmal nichts draus, plündere mein Konto – is ja Monatsanfang – und kaufe schnell noch ein wenig ein. Als ich schließlich in meine Wohnung komme sitzt da ein Kerl, der nichts besseres zu tun hat als ein Pärchenfoto – er und seine Ex – vor sich hin zu legen und sich seinen Verlust nochmal so richtig vor Augen zu führen. Nach 2 Bier und ein paar tröstenden Worten von mir gings ihm dann aber, für den Moment, ein wenig besser. Als er schließlich in der Halbzeitpause des Pokalspiels den traurigen Gang in seine leere Wohnung machte fühlte ich mich irgendwie schlecht. Hätte ich nicht noch mehr tun können? Vielleicht sogar müssen?

Na ja, manchmal sind Freundschaften ein wenig anstrengend und manchmal sehr aufreibend. Eigentlich bin ich gerne mal der Meinung, dass Männer und Frauen nur in der Mitte zusammen passen. Männer und Männer sind manchmal besser für einander geschaffen, aber seit diesem Wochenende bin ich mir bei letzterem nicht mehr sicher. Menschen an sich werden wohl anstrengend sein. Ich mag Menschen also nicht mehr. So! Habt ihr nun davon. Ist wohl besser meinen dicken Hintern einfach nur zu hause zu lassen und mein Telefon aus zu stöpseln. So kann ich dann bei diesem Wetter allein in meinem Wohnzimmer vor dem Rechner sitzen und am Stuhl festschwitzen! Wird wohl aber nichts, denn nächsten Samstag ist ne Heavy-Metal-Geburtstagsfeier. Lauter Langhaarige, meiner einer und das Reizzentrum kurzhaarig dazwischen und nicht zu vergessen, die liebe Tante Heike mit den bunten Haaren. Alles in allem wird es eine lustig bunte Mischung werden. Vielleicht verirren sich ja auch noch ein paar „Normalos“ auf die Feier. Mal sehen wie lange die es aushalten!

Advertisements

One Response to Endlich mal wieder Zeit für euch

  1. Der Jojo says:

    Wie Recht du doch hast versteh einer die Menschen und vor allem die Weiber.

%d Bloggern gefällt das: