Beziehung – das komplexe Wesen

Schönes Wetter heute, oder? – Stimmt. Auch wenn ich heute nicht viel davon mitbekomme. Eine Erkältung legt mich heute mal lahm. Keinen Grund zur Sorge, denn irgendwie sollte sich jeder hin und wieder mal erkälten. Wer einmal einen Joint geraucht hat, wird eine gute Erkältung zu schätzen wissen. Hirn ist benebelt, Gedanken wirren irgendwo umher. – Eigentlich ein Wunder das ich das hier schreiben kann. Wie lange ich für einen brauchbaren Satz brauche? Lieber keine Minuten zählen!

Die kühle Herbstluft kann ich nicht genießen, die Kippe schmeckt auch nicht so richtig und die Kohlroulade von Mutti werd ich wohl auf morgen verschieben, in der Hoffnung dann ein bisschen mehr von ihr zu schmecken. Aber nun gut, man will sich ja nicht beschweren. Bringt ja auch nicht viel, nur falsches Mitleid und sarkastische Worte. Will man ja nicht. Selbst die sonst so treuen Freunde könnten sich einen scherzhaften Kommentar nicht verkneifen. Dennoch sind sie das wohl wichtigste im Leben. Warum versteht eigentlich keiner so genau. Wird wohl daran liegen, dass wir vor der Bekanntschaft des weiblichen Geschlechts nur mit unseres gleichen gespielt haben. Eigentlich ist die Sandkastenfreundschaft unsere erste Beziehung außerhalb der Familienbande. Das der XXX wegfällt muss ich an dieser Stelle wohl nicht erwähnen. Speziell unter Kerlen soll die Bande ja sehr stark sein…bis eine Frau ins Spiel kommt. Freunde bleiben für immer, auch nachdem die Frau schon wieder weg ist! – glaubt man das? Ja, man sollte es glauben. Warum können/dürfen sich zwei alte Freunde nicht mehr sehen? – weil die Frau zickt wenn Mann ihr an einem Abend nicht Rosenblätter unter ihre gestressten Füsse streut. Da Frau aber auch weiß, dass der gute Freund so etwas nie verlangen würde, eher ein neues Bier als so was, kann sie nicht anders als ihm den Umgang zu verbieten. Andersherum kann Frau sich aber nicht mit ihrer Freundin treffen, weil er genau weiß, dass sie ihn nicht mag und der Frau nur Flausen in den Kopf setzt. Mann und Frau, guter Freund, gute Freundin….es ist immer das gleich Spiel und das Ende ist das „traute Zweisamkeit“! Er senkt seine Stimme wenn sie am Telefon ist, unterdrückt sein Genervtsein wenn sie zum 20.mal in einer Stunde anruft nur um seine Stimme zu hören. Sie stört sich nicht daran wenn seine Batstoppeln sich im Waschbecken vermehren. Wird wohl Liebe sein.

Gerne verhält es sich aber auch mal andersherum. Da versucht Mann seiner neuen Flamme Aufmerksamkeit zu schenken und übertreibt es gerne mal. Dann ruft er nämlich 20 mal in einer Stunde an, senkt dann seine Stimme und säuselt irgendwas von…“Wollte nur mal hören wie es dir so geht“ …. fehlt nur noch das Kichern und Mann ist statt 23 Jahren wieder 15 Jahre alt und hat ne Geschlechtsumwandlung gemacht.

Passen Männer und Frauen zusammen? Jein! Es ist ein offenes Geheimnis, dass hinter einem starken Mann eine stärkere Frau steht. Ich bitte euch aber liebe Frauen, lasst uns doch in dem Glauben wir hätten die Hosen an. Mann braucht das für sein Selbstwertgefühl und Frau wird froh sein wenn der Haussegen nicht schief hängt. Ich kenne kaum einen Mann der sich im realen Leben gern mit einer imaginären Schürze um die Lenden sieht.

Warum ich so komische Dinge hie schreibe?

Ich befinde mich mitten in solchen Schlammaselsituationen. Nicht genug, dass ich mich beim telefonieren mit meiner Liebsten meine Stimme senke, als währe die Pubertät eine Krankheit und ich hätte sie mit Desinfektionsspray erfolgreich bekämpft….nein, ich rasiere mich wieder regelmäßig und mag neben Spazierengehen nun auch Filmabende auf der Couch! Mein Körper wird sogar manchmal mit gesundem Zeugs gefüttert – ich meine nicht Cheesburger mit einer Gurke, ich meine wirkliche frische Tomaten, Bananen, Kiwi und das ganze Zeugs. (hat mir gegen die Erkältung aber leider auch nicht geholfen) Gestern war ich dann noch bei einem guten Freund, der mir beim Klingeln seines Telefons erklärte, dass er nicht rangehe wenn es seine Freundin sei. Was hat er getan als er sah das es besagte Dame ist? Richtig, er ging ran, verstellte seine Stimme und erklärte mir hinterher, dass sie sonst später anrufen würde und das Gespräch nur noch länger dauern würde. Ich war seine Ausrede. Für sie ein Grund mehr mich nicht zu mögen, ihn hats nicht interessiert. Ein anderer guter Freund hat seit geraumer Zeit im Googletalk stehen, dass er total häppy sei. Klasse, ich freu mich wirklich für ihn. Warum er das nicht wegmacht? Kann ich euch sagen, seine Freundin ist dort ebenfalls vertreten. Was bei ihr steht? Sie sei ja unglaublich glücklich. Zur Erklärung, die Beiden Turteltäubchen sind frisch zusammen und auch zusammengezogen. Heißt, sie bewundert seine Barthaarzüchtung im Waschbecken und er weiß jetzt wo Frau sich überall rasiert und wie lange sie braucht um sich morgens zu restaurieren. Mal schaun wann der liebe andere Kumpel die selben Erfahrungen macht und seine Zahnbürste im Morgentran mit ihrer verwechselt? Ich glaub bei mir wird es noch etwas dauern und das ist manchmal nicht unbedingt das Schlechteste.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: