Es is ein Traum

Sollte sich mal jemand von euch beim Zappen durch die TV-Landschaft am Donnerstagabend auf Pro7 verirrt haben und dies hier noch lesen können hat er meine tiefste Verehrung verdient. Mich hat es leider auch erwischt. Ich bin ein verirrtes, wohl eher verwirrtes Individuum, dessen Gedanken gerade Pogo tanzen. Lasst mich an dieser Stelle mal eine Aussage treffen: Diese Sendung ist ein festes Mitglied im Club der hoch anspruchsvollen TV-Teenieunterhaltung. Diese armen kleinen Mädchen, manch eine naiver als die nächste, versuchen sich zum Hoppelhäschen vor einem Tanzlehrer zu machen, dessen Ego größer als das Berliner Tor zu sein scheint. Na ja, aber auch er wird seine Berechtigung auf diesem TV-Planeten haben. Er macht ja schließlich Stars und das sollte man nicht unterschätzen. Die kleinen Hühner vor ihm, ein Junge sollte froh sein wenn er bei der ein oder anderen ein Haar dort findet wo nie die Sonne hin scheint, schmeißen ihre Träume von Ruhm und Reichtum in dieses bärtige Gesicht, das aber immer auch gerne mal auf eine blonde ehemals Berühmte deutet, sollte es sich mal bei seiner Entscheidung Unterstützung holen müssen.

Wann war denn nochmal ihr letzter Hit? Muss man sich jetzt mal die Frage stellen, ob man einmal ein Star ist und diesen Stempel das ganze Leben auf der Stirn trägt? – Motto: 2 Jahre erfolgreich auf der Bühne und 20 Jahre später, genau zu dem Zeitpunkt als das Geld ausgeht, verlässt man das Haus um den nächsten TV-Sender an zu steuern. „Hier bin ich, ich bin ein Star!“ Den Daumen hoch für solch einen Mut.

Mut muss auch Sido gehabt haben. Die freche Schnauze aus Berlin hat sich aus seinem Block bequemt um mehr Platten verkaufen zu können. Auf seinen Konzerten bezahlt ja nur wer eh seine Lieder auf einem Wiedergabemedium hat. Nun haben auch wir anderen die Möglichkeit den Sido mal besser kennen und lieben zu lernen. Danke!

Ich danke den Machern dieser Show. Ihr bereichert mein Leben für 17 Donnerstagsfolgen. Die ganzen netten und sehr nervösen Mädchen, Sprüche die mich vom Hocker haun und immer mal wieder ein gut gewählter Einspieler erlösen mich von meinem tristen Alltag. Anspruchsvoller Konsument was willst du mehr?

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: